Oberservatorium Hoher List

Das Oberservatorium liegt auf dem 551 m „Hohen List“ in der Nähe von Daun. Die ursprünglich in Bonn erbaute Sternwarte wurde aufgrund der ständig zunehmenden Stadtbeleuchtung in die Eifel verlegt und mit modernen Teleskopen erweitert. Die Universität Bonn veranstaltet regelmässig Führungen und informiert in Vorträgen über die Geschichte der Sternwarte. Bei einem Gang zu den beiden größten Teleskopen werden Aufbau und Funktionsweise von Linsen- und Spiegelfernrohren erklärt. Ein Diavortrag zeigt spektakuläre Himmelsobjekte, die mit den Teleskopen auf dem Hohen List aufgenommen wurden. Weitere Informationen bekommen Sie bei der Sternwarte der Uni Bonn, Tel. 0228/733648.